Einladung zum 10. Art Walk in Cómpeta! Ostersamstag und – Sonntag (31. März und 01. April) sowie am 03. und 04. April 2018.

 

Der „Art Walk in Cómpeta“ hat sich im letzten Jahrzehnt zu einem der bekannten Kunstereignisse der Axaquia und der Provinz Malága entwickelt. Für Kunstliebhaber und Touristen an der Costa del Sol und Costa Tropical ist es inzwischen schon fast Tradition, zu diesem Ereignis in das wunderschöne, weiße Bergdorf Cómpeta mit seinem besonderen Charme zu fahren. Es gibt eine enorm große Vielfalt an Kunst und Kunsthandwerk zu sehen. Die Mitglieder der multikulturellen Künstlervereinigung „Art Cómpeta“ öffnen ihre verschiedenen Ausstellungsstätten, private Häuser und kleine Galerien, um persönlich ihre Werke zu präsentieren.

Foto: Künstlerin Anne-Barbara Lenzin Ceramic

 

Die letztjährigen 9. Kunst-Tour durch Cómpeta war fantastisch:

bei ihrem Besuch in dem Städtchen mit seinen engen Gassen und Blicken bis zum Meer und in die Berge, konnten die zahlreichen Besucher 22 Ausstellungsorte besuchen und 38 Künstler kennenlernen.

Das wunderbare Wetter, interessante Kunstwerke und einige handwerkliche Objekte, Livemusik in den Straßen sowie sehr spannende Möglichkeiten, Künstler bei der Arbeit zu beobachten, machten den Art Walk zu einem großen Ereignis für Künstler und Besucher in diesem lebendigen, historischen Ort.

Foto:Jane Kleinschmit

Es gab Gelegenheit die Schweizer Künstlerin Anne-Marie Lenzin bei ihrer Arbeit an einem großen Mosaik für eine Wand der Galeria Luz de La Vida zu beobachtet, der Bronzekünstler Daan von Neerven demonstrierte die Herstellung von Bronzeguss und der englische Künstler Georg Kowzan konnte bei seiner Arbeit an einem wunderschönen Wandbild beobachtet werden, das jetzt die Dachterrasse einer Taberna schmückt.

Zur Erholung und für das leibliche Wohl luden die zahlreichen Bars, Cafés und Restaurants mit ihren vielfältigen und schmackhaften Angeboten zu einer Pause in wunderschöner Umgebung ein.

Foto: Künstlerin Christa Hillekamp

Auch der 10. Art Walk verspricht wieder ein erfolgreiches, inspirierendes und begeisterndes Ereignis zu werden! Wir freuen uns darauf, mit Ihnen Kunst und Kreativität zu feiern und die Harmonie von Kunst und Musik beim Gang durch das pittoreske Örtchen zu genießen.

Bei der10ten Kunst-Tour zeigen 35 Künstler, die zu großen Teilen am Ort ansässig sind gemeinsam mit internationalen Gastkünstlern, ihre originelle und originale Kunst und laden in ihre Ateliers, Galerien und Häuser ein und präsentieren Metall-, Marmorskulpturen, verrückt Möbel aus alten Weinfässern, schöne und wertvolle Schmuckstücke, Gemälde und Zeichnungen in verschiedensten Techniken, Textil- und Papierkunst.

Wer Kunst und Schönheit liebt, sollte diese Veranstaltung nicht verpassen und Cómpeta besuchen.

Foto: Künstler Saad Nazih

Im „Salon de Actos“ des Rathauses werden verschiedene Künstler an ihren Werken arbeiten. Man kann also dem kreativen Entstehungsprozess zusehen und bei manchen sogar mitmachen.

Es werden wieder gute Musiker „live“ zur Unterhaltung beitragen.

Lieuwke Loth organisiert zum 5. Mal gemeinsam mit einem Team den Art Walk. Sie hat in der Vergangenheit auch die Künstler Tage und 3 internationale Künstler Symposien veranstaltet.

Wenn Sie gute Kunst und Kunsthandwerk lieben, dann ist der Cómpeta Art Walk mit seiner fantastischen Atmosphäre das Ereignis für Sie! Im Namen der Künstler und Kunsthandwerker von Cómpeta und der Gastkünstler begrüßen wir sie zum 10. Art Walk! Der Eintritt ist frei!

Der Parkplatz im Dorf wird geöffnet sein.

Sehr gut gekennzeichnete „Kunst-Stadtpläne“, „ArtWalk“, geben den Besuchern alle Informationen wie man die Künstler und ihre Standorte im Zentrum von Cómpeta findet. Die Pläne erhält man im Büro der Touristen-Information und am Eingang von Cómpeta, in den verschiedenen Bars und Restaurants, sowie unter: www.artcompeta.com und www.facebook.com/artcompeta

ÖFFNUNGSZEITEN: Ostersamstag und – Sonntag (31. März und 01. April) sowie am 03. und 04. April 2018, jeweils von 11:00 bis 14:30 und von 15:30 bis 19:30 Uhr

KOMMENTARE

Please enter your comment!
Please enter your name here